Sie sind hier: Redneragentur / Redner / Gesellschaft & Medien & Kommunikation / Klingholz Reiner

Dr. Reiner Klingholz

Experte für Demografie und Klimawandel

© Reiner Klingholz

Dr. Reiner Klingholz (Jahrgang 1953), Chemiker, Molekularbiologe und Journalist, ist Direktor des „Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung“.

Er studierte nach dem Abitur zunächst Lebensmittelchemie und Molekularbiologie und promovierte 1983 nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Hamburg über makromolekulare DNS-Strukturen.

Von 1984 bis 1989 war er als Wissenschaftsredakteur des Wochenblatts „Die Zeit“ und von 1990 bis 2000 als Redakteur sowie als Redaktionsleiter beim Monatsmagazin „GEO“ tätig. 1999 begründete Reiner Klingholz den "GEO Tag der Artenvielfalt", die größte Naturschutz- und Biodiversitätsinitiative Europas. 2002 wurde er Geschäftsführer der Umwelt- und Entwicklungsorganisation „GEO schützt den Regenwald e. V.“ Er plant und begleitet Entwicklungsprojekte. In dieser Zeit spezialisierte er sich als freier Autor und Berater auf die Entwicklungspolitik.

Seit 2003 leitet er das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung.

Von 2005 bis 2007 war Reiner Klingholz Mitglied der Enquete-Kommission „Demografischer Wandel des Landes Niedersachsen“.

Er veröffentlichte mehrere Bücher zu Ursachen und Folgen des globalen Treibhauseffektes und über die weltweiten demografischen Veränderungen. So ist er heute einer der bekanntesten Experten für alle Aspekte der Demografie. Der demografische Wandel ist angesichts der seit vielen Jahren anhaltenden niedrigen Geburtenrate nicht ein speziell deutsches Problem, sondern eine globale Herausforderung, die mittelfristig alle entwickelten Staaten und zeitversetzt die Schwellenländer betrifft.

In seinen Vorträgen gibt Reiner Klingholz Antwort darauf, welche Schritte konkret unternommen werden müssen, um gesellschaftliche Veränderungen einzuleiten. Es bedarf dafür einer aufgeklärten Öffentlichkeit und Politik. Reiner Klingholz wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Journalistenpreis Entwicklungspolitik des Bundespräsidenten sowie dem Buchpreis der Deutschen Umweltstiftung.

Publikationen

  • Das Trilemma des Wachstums – Bevölkerungswachstum, Energieverbrauch und Klimawandel – drei Probleme, keine Lösung? Klingholz, Töpfer, 2012
  • Afrikas demografische Herausforderung: Wie eine junge Bevölkerung Entwicklung ermöglichen kann. Sippel, Kiziak, Woellert, Klingholz, 2011
  • Die schrumpfende Weltmacht: Die demografische Zukunft Russlands und der anderen post-sowjetischen Staaten. Sievert, Sacharow, Klingholz, 2011
  • Die demografische Zukunft von Europa, 2008
  • Neues Deutschland – Wie Demografie unser Leben nachhaltig verändert, 2006
  • Die demografische Lage der Nation, 2004
  • Machen junge Männer Krieg? 2004
  • Das 21. Jahrhundert. Faszination Zukunft, GEO 1995
  • Wahnsinn Wachstum. Wie viel Mensch erträgt die Erde, 1994

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter kontakt@eq-events.de oder unter +49 (0)6236 69 39 044. Wir beraten Sie gerne persönlich.